why-not-flamme

 

Film

Stories von Why-Not

Unterhaltungsfilme

An der Entstehung beteiligt:

  • Kreative (Autor bei Literaturvorlage, Drehbuchautor, Regisseur, Schauspieler, ...)
  • Dienstleister (Beleuchter, Kamera, Schnitt, Maskenbildner, ...)
  • Risiko-Kapitalgeber

Arbeitsaufwand für einen Film:

  • Kreative: Monate bis Jahre
  • Dienstleister: einige Monate
  • Kosten (außer Tantiemen und Medien): sehr hoch
  • Bezahlung der Kreativen: fixe Gage, selten Tantiemen

typische Nutzung:

  • einmaliges Ansehen im Kino
  • 0,2-maliges Ansehen auf DVD

Anforderungen der Kreativen:

  • Anerkennung / Renommee
  • weite Verbreitung
  • gute Gage

Anforderung der Nutzer:

  • verläßlicher Eindruck zum Film (vor dem Kauf/Kinobesuch)
  • Verfügbarkeit in aktuellen Formaten (z. B. als Download)
  • Verfügungsgewalt über gekaufte Filme
    (z. B. Konvertierung für weitere eigene Geräte)
  • faire Preise (z. B. statt Blu-ray-Aufschlag)
  • keine Zwangsinhalte
    (wie Rechtsbelehrungen, vorgeschaltete Werbetrailer)

Mögliche Umsetzungen:

  • Längere, zusammenhängende Filmausschnitte und Trailer
  • Verzicht auf Kopierschutz-Maßnahmen
  • Werbetrailer nur über das Menü aufrufbar
  • attraktive Beigaben
  • schnelle Verfügbarkeit nach Kino-Phase
  • moderne Medien (auch Download) (gegen Geld)
[Start] [Neu] [Urheberrecht] [Musik] [Film] [Buch] [Vertragsrecht] [Schreiben] [Texte] [Bücher] [SM-Texte] [Links] [Sonstiges]
Cover Dämonen der Leidenschaft (vorne)
Sklavin V Cover
Tot ist nicht genug (klein)
Cover Die Sklavin des Patriziers
Das_Elixier_von_Zeta-7